Kinderhaus Gellershagen

Unser Kinderhaus in Gellershagen

Die Gruppen

Das Kinderhaus Gellershagen bietet insgesamt fünfzig Betreuungsplätze in drei Gruppen:

Igelgruppe:     10 Plätze für Kinder im Alter von 0–3 Jahren.
Eulengruppe:  20 Plätze für Kinder im Alter von 2–6 Jahren, davon 2 Plätze für Kinder mit besonderem Förderbedarf.
Dachsgruppe: 20 Plätze für Kinder im Alter von 2–6 Jahren.

Die Öffnungszeiten

Bei einer 45-Stunden-Betreuung:
Mo. bis Do.  7:15 – 16:30 Uhr
Fr.               7:15 – 15:15 Uhr

Bei einer 35-Stunden-Betreuung:
Mo. bis Fr.   7:30 – 14:30 Uhr

 

Das Gebäude und seine Räumlichkeiten

Als Spielraum steht den Kindern das gesamte, im August 2013 erbaute Montessori Kinderhaus zur Verfügung. Die modernen, hellen und freundlichen Räumlichkeiten des Passivhauses erstrecken sich über zwei Ebenen:
Im Erdgeschoss befinden sich neben einem großen Flurbereich mit Eingangshalle, einem kleinen Elterncafé und der Küche, die Gruppenräume der Igel und der Eulen. Auch ein großzügiger Waschraum ist dort angesiedelt.
Im oberen Stockwerk befinden sich eine große Turnhalle, weitläufige Flurfläche zur differenzierten Nutzung sowie der Gruppenraum der Dachse mit dazu gehörigem Waschraum.
Jede der drei Gruppen verfügt über einen geräumigen Gruppenraum sowie ein bis zwei Nebenräume.

 

Das Außengelände

Zum Kinderhaus gehört ein großes, naturnah gestaltetes Außengelände mit unterschiedlichen Spielbereichen für kleine und große Kinder. Hier können sie unter anderem klettern, balancieren, rutschen, vielfältige Erfahrungen mit Sand und Wasser machen, Verstecken spielen und den Kinderfuhrpark nutzen. Stille, gemütliche Rückzugsecken laden zum Ausruhen ein. Die tägliche wetterunabhängige Nutzung des Außengeländes gehört zu unserer Konzeption.

 

Die Mitarbeiter/innen im Kinderhaus

Für die erfolgreiche Umsetzung der Montessori-Pädagogik stellt der Träger einen überdurchschnittlichen Personalschlüssel sicher. Die Leitung ist überwiegend von der Arbeit in den Gruppen freigestellt. Dem Team steht eine Springkraft mit 19,5 Stunden als Unterstützung der pädagogischen Arbeit zur Verfügung. Eine Hauswirtschafterin ist mit 25 Wochenstunden angestellt und kümmert sich um die Küchen- und die Reinigungsarbeiten.

Das pädagogische Team des Montessori-Kinderhauses setzt sich aus Fachkräften mit unterschiedlichen Aus- und Weiterbildungen zusammen. In jeder Gruppe gibt es MitarbeiterInnen, die bereits über das Montessori-Diplom verfügen oder dieses gerade erwerben. Träger, Leitung und Team unterstützen die regelmäßige Fortbildung aller MitarbeiterInnen. Zusätzlich zu den pädagogisch ausgebildeten MitarbeiterInnen werden PraktikantInnen (Hochschule, Berufskolleg, Fachoberschule, freiwilliges soziales Jahr, Bundesfreiwilligendienst) in den Gruppen beschäftigt und ausgebildet.

Kinderhausleitung

Gudrun Bode
Kinderhausleitung
Erzieherin mit Montessori-Diplom, Fachkraft U3, Fachwirtin für Erziehungswesen (KA)

 

Christina Meyer
stellvertretende Leiterin
Erzieherin, Heilpädagogin

Igelgruppe

Ana Suta
Gruppenleitung
Pädagogin der Kindheit B.A.

Andrea Quardon
Erzieherin
Fachkraft für Inklusion, Ausbildung zum Montessori Diplom

Ulrike Rabeneick
Fachkraft
Erzieherin

Leonie Burckart
Bufdi

Eulengruppe

Alexandra Schweihofen
Gruppenleitung
Erzieherin mit Montessori-Diplom

Valentina Schönfeld
Fachkraft, in Ausbildung zum Montessori Diplom
Erzieherin

Christina Meyer
Heilpädagogin, in Ausbildung zum Montessori Diplom
Erzieherin

Mara Winkler
FOS Praktikantin

Dachsgruppe

Sabrina Neumann
Gruppenleitung
Erzieherin, in Ausbildung zum Montessori Diplom

Irina Gollan
Fachkraft
Erzieherin

Vanessa Jaenke
Anerkennungspraktikantin

Springkraft

Farina Langer
Erzieherin
Heilpädagogin

Hauswirtschaftskraft

Regine Richter

Kontakt

Leitung: Gudrun Bode
Kopernikusstr. 70
33613 Bielefeld

Telefon 0521.329 20 200
Fax 0521.329 20 205
gellershagen@montessori-bielefeld.de


Anfahrt

Den Parkplatz des Kinderhauses erreicht man über die Schloßhofstraße.

Bitte nicht über die Kopernikusstraße anfahren, da dies eine schmale Anliegerstraße ist.

 

Wegeplan

google maps

Linie 25: Haltestellen Jakob-Kaiser-Straße oder Gerhardt-Hauptmann-Straße
Linie 26: Haltestellen Jakob-Kaiser-Straße oder Gerhardt-Hauptmann-Straße

 

Ich finde schön, dass mich eine Erzieherin jeden Morgen begrüßt.

Kind

Ich mag besonders das Kerzenanzünden.

Kind

Am liebsten spiele ich mit den Magnetbausteinen.

Kind

Ich bereite gerne den Imbiss vor, zum Beispiel schneide ich gerne das Obst.

Kind

Freude ist ein Indiz des inneren Wachstums.

Maria Montessori