Unsere Kooperationen im Überblick

In Absprache mit Ihnen kooperieren wir mit behandelnden Ärzten, Therapeuten und den pädagogischen Fachkräften in den Tageseinrichtungen der Kinder. Alle Informationen werden vertraulich behandelt.

Es besteht eine langjährige Kooperation mit der Schule Am Möllerstift, deren Schwimmbad wir für individuelle Förderung im Rahmen der Frühförderung einmal wöchentlich nachmittags nutzen können.

In einigen Kitas, darunter die Montessori Kinderhäuser, wie auch städtische und kirchliche Einrichtungen, mit denen eine intensive Kooperation besteht, bieten wir z.B. im Rahmen von Elterncafés oder Elternabenden offene Beratungsangebote an. Auch Fortbildungen für die Mitarbeiter/Innen der Tageseinrichtungen sind uns ein Anliegen..

Gerne können Kitas auf uns zukommen, wenn sie Inhouse-Fortbildungen zu unterschiedlichen Themen bei uns buchen möchten.

Zusätzlich zur heilpädagogischen Frühförderung gibt es für unsere Kooperations-Kitas die Möglichkeit einer Zusammenarbeit im Rahmen von psychomotorischen Fördergruppen oder einer heilpädagogischen Ergänzung zum Integrationsplatz.

Über Fördergelder (Sponsoren oder Projektgelder) ist es uns erfreulicherweise möglich, auch Angebote zur tiergestützten Entwicklungsbegleitung in unsere förderpädagogische Arbeit mit einfließen zu lassen. Unsere aktuellen Kooperationspartner in diesem Bereich sind die „Tierischen Begleiter“ und „Heilsamer Dialog mit Mensch und Tier“/Sandra Tyke .

Keiner kann ihm (dem Kind) seine Arbeit abnehmen, die darin besteht, den Menschen aufzubauen, den es aufbauen muss. […] Keiner kann für das Kind wachsen.

Maria Montessori